Angebot!

ROBERTO ANSELMI CAPITEL CROCE IGT 2011

€9,50 €15,90 inkl. MwSt.

Enthält 19% MwSt.
12,66 / 1 L
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Weintyp: Weisswein
Hersteller: Roberto Anselmi
Region: Italien, Veneto
Stil: trocken, fruchtig
Rebsorte: 100% Garganega
Alkohol: 13,5% vol.
Farbe: intensives Gelb

Beschreibung: Sehr feines Bouquet, weich am Gaumen, fruchtig und süß im Geschmack. Die Nase verwöhnt er mit würzig-aromatischen Noten. Der Wein wird 8 Monate in gebrauchten französischen Barriques ausgebaut, danach reift er für 9 Monate in der Flasche bevor er in den Handel kommt. Der dezente Ausbau verleiht diesem Wein Tiefe und Eleganz. Nicht umsonst 3 Gläser für den aktuellen Jahrgang 2011.

Besonderheiten: Die Azienda Agricola Anselmi gehört zu den besten und bedeutendsten Weingütern der Region Soave. Nachdem Roberto Anselmi das Weingut von seinem Vater übernommen hatte, begann er sofort konsequente Maßnahmen zur Qualitätsverbesserung durchzusetzen. Seit dem Jahrgang 1999 hat Roberto Anselmi beschlossen, seine Weine nicht mehr mit der Ursprungsbezeichnung "Soave" zu versehen. "San Vincenzo", "Capitel Foscarino" und "Capitel Croce" sind heute die Weine, die Anselmi weltweit großes Ansehen gebracht haben. Im Gambero Rosso werden seine Weine immer mit Höchstnoten bewertet.

Trinktemperatur: 8-10°
Lagerpotential:  5 Jahre 

Auszeichnungen:
3 Gläser Gambero Rosso für 2011
5 Trauben bei AIS für 2011



Share
Produktbeschreibung

Über das Weingut.

Was für ein wun­der­bares Weingut, und was für ein stand­hafter Mann, dieser Roberto Anselmi. Er schafft es, aus­gerech­net in Soave einige der schön­sten und ras­sig­sten Weißweine Ital­iens zu erzeu­gen. Dabei wird es ihm alles andere als leicht gemacht. Seit den 50er Jahren wurde die Pro­duk­tion von Soave gewaltig aus­geweitet, und es scheint, als ob die seit min­destens 20 Jahren in ganz Ital­ien zu beobach­t­en­den Ten­den­zen hin zu Ver­ringerung der Ern­te­menge bei gle­ichzeit­iger Steigerung der Qual­ität hier unbe­merkt geblieben wären. Soave will jeden­falls so weit­er­ma­chen wie bisher, und das hat Roberto Anselmi dazu ver­an­lasst, im Jahr 2000 die DOC zu ver­lassen und seine Weine als IGT auf den Markt zu brin­gen. Gut für Anselmi, schlecht für den Soave. Denn dass Bekan­ntheit nicht immer ein Vorteil sein muss, demon­stri­ert die DOC Soave zur Genüge. Jeder kennt diesen Wein – aber nie­mand scheint ihn beson­ders zu mögen. Das scheint sogar Meth­ode zu sein: Die Wein­stöcke wer­den hier gewöhn­lich als Per­gola erzo­gen, die Hek­tar­erträge sind riesig – und dabei kommt ein Wein her­aus, der so gesichts- und charak­ter­los ist, dass man ihn allen Super­mark­tkun­den vorzuset­zen kön­nen glaubt. In zynis­cher Stim­mung möchte man aus­rufen: Was für eine Ger­ingschätzung der Kun­den!

Es zeich­nete Roberto Anselmi schon früh aus, dass er diesen Unsinn nicht mit­machen wollte. Dabei hatte er sich auch gegen seinen Vater durchzuset­zen, der den Betrieb 1948 gegrün­det hatte. Aber er set­zte sich mit Entschlossen­heit durch und bestand darauf, die Reb­stöcke nach dem Guyot-Ver­fahren zu erziehen und die Erträge rig­oros zu begren­zen.

Damit zeigt er der Wein­welt seit 1980, dass ein gut gemachter Soave so gut sein kann wie ein junger Chablis, mit dem Anselmis Weine in der Tat viel Ähn­lichkeit haben, obwohl sie nicht aus Chardon­nay, son­dern aus den ort­styp­is­chen Sorten Gar­ganega und Treb­biano di Soave bere­itet wer­den.

Anselmi besteht in seinen 50 Hek­tar Wein­ber­gen (und in den Lagen seiner Ver­tragswinzer, die weit­ere 30 Hek­tar bear­beiten) auf einer späten, selek­tiven Lese mit bis zu einem Dutzend Durchgän­gen. So kann er sicher sein, abso­lut gesun­des und reifes Lesegut zu ern­ten. Und schon sein San Vin­cenzo, der Basis-„Soave“ Anselmis, ist ein Parade­beispiel für das, was hier auf großem Maßstab möglich wäre.

Die Lagen-Weine Anselmi Capitel Fos­carino und Anselmi Capitel Croce sind Preziosen für Lieb­haber. Fos­carino ist eine Cuvée von Gar­ganega und Treb­biano, während Croce zu 100 % aus Gar­ganega besteht – und im Bar­rique aus­ge­baut ist. Beide Weine sind kör­per­re­ich, Fos­carino ist geprägt durch seine Gewürz- und Fruchtaromen, während Croce das Eichen­holz anzumerken ist. Diese bei­den großen Weine zie­len auf Gourmets, die zu unter­schiedlichen Gele­gen­heiten in der Schatztruhe unter­schiedlicher Wein­stile stöbern wol­len.

Worüber sich Roberto Anselmi neben dem nach­halti­gen Erfolg seiner Weine vor allem freut: Er ist nicht mehr der einzige Winzer in der Region Soave, der Qual­ität pro­duziert. Das macht auch ihm – und seinen Part­nern im Wein­han­del – das Leben etwas leichter.

Weitere Informationen
Weintyp

Weisswein

Land

Italien

Weingut

Anselmi

Trauben

Garganega

Geschmack

trocken

Barrique

Ja

Allergenhinweise

Enthält Sulfite

Inverkehrbringer

Azienda Agricola Roberto Anselmi, Via S. Carlo, 46 37032 - Monteforte d'Alpone - (VR) , Italien

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen

Be the first to review “ROBERTO ANSELMI CAPITEL CROCE IGT 2011”

RECHTLICHES


Bestell­sta­tus abfra­gen? Unsere Geschäfts­be­din­gun­gen ein­se­hen? Nach­fol­gend haben wir alle wichti­gen Punkte für Dich zusam­menge­fasst.

Schon gewußt? Ab einem Bestell­w­ert von EUR 150,00 liefern wir inner­halb Deutsch­land ver­sand­kosten­frei. Anson­sten kostet Dich eine Sendung EUR 6,90 Ver­sand­kosten, egal wieviele Flaschen Du bei uns bestellst.

ÜBER UNS


www.lieblings-weine.de ist ein Unternehmen der Zeit­geist Arena GmbH mit Sitz in Balin­gen, Baden Würt­tem­berg. Du kaufst bei uns inter­na­tionale Spitzen­weine und Cham­pag­ner, aus­gewählt nach stren­gen Verkos­tungs­maßstäben und höch­sten Bew­er­tun­gen der inter­na­tionalen Weinkri­tiker. 

Abhol­ung gewün­scht? Wir beraten Dich vor Ort in unserer Geschäftsstelle nach vorheriger Vere­in­barung. Bitte kon­tak­tiere uns:
07433 — 90010  oder Mobil 0171 — 36 26 46 5. 

Gerne nehmen wir Deinen Wun­schter­min auch schriftlich per Email ent­ge­gen: info@zeitgeistarena.com

SICHER EINKAUFEN


Bei lieblings-weine kaufst Du sicher. Dein gesamter Besuch und Einkauf­sprozess auf unserer Web­site ist SSL ver­schlüs­selt. Das SSL Ver­fahren gilt als das mod­ern­ste und sich­er­ste Ver­fahren um im Inter­net zu ver­hin­dern, dass sen­si­ble Daten von unbefugten Drit­ten abge­fan­gen und miss­braucht wer­den kön­nen.

Die SSL Ver­schlüs­selung erkennst Du an einer grü­nen Ein­fär­bung der Inter­net­seite in Deiner Browser­leiste und / oder einem grü­nen Schloss vor der Inter­net­seite in der Browser­leiste.

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN


Wir akzep­tieren alle gängi­gen Zahlungsmit­tel. Soll­test Du kein Pay­pal-Konto besitzen, kannst Du über diese Zahlungs­funk­tion mit allen Kred­itkarten bezahlen. Selb­stab­holer kön­nen in unserer Geschäftsstelle selb­stver­ständlich auch bar und mit allen gängi­gen Zahlungsmit­teln bezahlen.

Ab Herbst 2016 steht Dir auch die Option “Kauf auf Rech­nung” zur Ver­fü­gung. Wir arbeiten aktuell mit Hochdruck daran, Dir diese bequeme Zahlungsweise in Kürze anbi­eten zu kön­nen.