TENUTA DELL' ORNELLAIA ORNELLAIA MAGNUM

Tenuta Dell ‘Ornellaia’ Ornellaia Magnum 2014

349,90

Enthält 19% MwSt.
(233,27 / 1 L)Alk. 14,5 % vol.
zzgl. Versand
Allergenhinweise: Enthält SulfiteVerantwortlicher Lebensmittelunternehmer: Tenuta dell' Ornellaia, Località Ornellaia, 191, Bolgheri, 57022 Castagneto Carducci LI, ItalienFlaschengrösse: 1,5 Liter

Nicht vorrätig

Jahrgang 2014: Das Jahr 2014 ist als eines der Besondersten in die Geschichte Ornellaias eingegangen und wird als solches immer in Erinnerung bleiben. Nach einem warmen Winter, der viel Regen sah, kam ein milder und trockener Frühling, der eine normale vegetative Entwicklung mit einer pünktlichen und normalen Blüte gebracht hat. Nach einem normal verlaufenden Juli sorgte ein kalter August mit viel Regen für schwierige Bedingungen für die Traubenreife und erhöhtem Risiko zu Krankheiten. Die gewissenhafte Entblätterung und Behandlungen den ganzen Monat hindurch haben jedoch erlaubt, die Weintrauben gesund zu halten und bis zu September und Oktober reifen zu lassen. Die beiden letzten Monate bescherten uns perfekte Bedingungen mit einem zumeist heiteren und trockenen Wetter mit optimalen Reifebedingungen. In der Erntephase war die gewissenhafte Auswahl der Weintrauben besonders wichtig, sowohl auf dem Feld, wo wir in einigen Weinstöcken die Weinlese in drei Phasen unterteilt haben, als auch auf dem Sortiertisch, damit in die Wannen ausschließlich makellos gesunde und voll gereifte Weintrauben kamen. 2014 war eine der längsten und spätesten Weinlesen in Ornellaia, in der die ersten Merlot-Trauben ab dem 6. September geerntet wurden, jedoch die Trauben der meisten alten Weinstöcke- einschließlich einiger Merlot-Trauben – erst im Oktober gelesen worden sind. Der Abschluss der Weinlese am 22. Oktober war der späteste seit Beginn der Geschichte Ornellaias.

Axel Heinz:
„Das Jahr 2014 von Ornellaia war, seit wir uns erinnern können, eines der arbeitsintensivsten. Trotzdem konnten wir sehr ansprechende Weine von hoher Qualität produzieren. Die späte Reifung der Weintrauben hat der Frucht erlaubt, ihre Lebendigkeit und ihre Frische vollkommen zu entfalten. Was einem vor allem überrascht, ist die hohe Qualität des Tannins auf dem Gaumen: Weich, raffiniert und ohne Kanten. Dieses Jahr repräsentiert den Kern der Philosophie des Weinguts, „L‘ Essenza“ von Ornellaia: Sein natürlicher Stil, die herausragende Qualität seines Terroirs und das Können derjenigen, die in den Weingärten und im Weinkeller arbeiten.“

James Suckling: Very floral and fresh with dark berry, lemon rind and hints of cloves and spice. Medium to full body, firm and silky tannins and a pretty finish of fruit, smoke, toasted oak and more spice. Better in 2019. Outstanding for the vintage.“

Monica Larner für Robert Parker: „To be released in May 2017, the 2014 Bolgheri Superiore Ornellaia reverts to a style and personality that we have not seen in a long while. The wine shows a tight, silky and determined approach that reminds us of the Ornellaias made under the estate's previous ownership with the Marchese Lodovico Antinori in the mid-1990s. More than anything else, this has to do with the very unique characteristics of the 2014 growing season. The wine opens to a beautifully saturated and dark appearance. Thanks to the advanced age of the vines and their extensive root systems, fruit quality was well preserved despite the cool summer and late harvest. The wine shows sweet fruit nuances with blackberry and dark currant. Spice, leather and tobacco fill in the rear. The finish reveals just enough of that acidic prickle to assure an easy ten or fifteen year drinking window.“

Trinktemperatur: 15-18° 
Lagerpotential: mindestens 15 Jahre
Trinkbar: 2 Jahre ab Jahrgang 

Auszeichnungen:
Robert Parker: 94/100 Punkte für 2014
James Suckling: 95/100 Punkte für 2014
Gambero Rosso: 3 Gläser für 2014
James Suckling: 98/100 Punkte für 2013
Wine Spectator: 93/100 Punkte für 2013
Robert Parker: 96/100 Punkte für 2013
James Suckling: 97/100 Punkte für 2012
Falstaff: 95/100 Punkte für 2012
James Suckling: 96 Punkte für 2011

Wine Spectator: 96 Punkte für 2011
Wine Enthusiast: 94 Punkte für 2011
Robert Parker: 97 Punkte für 2010
Wine Enthusiast: 97 Punkte für 2010
Falstaff: 95 Punkte für 2010
Robert Parker: 97 Punkte für 2009
Wine Enthusiast: 97 Punkte für 2009
Falstaff: 96 Punkte für 2009
Antonio Galloni: 97 Punkte für 2009
Falstaff: 97 Punkte für 2008
Robert Parker: 97 Punkte für 2008
Wine Enthusiast: 97 Punkte für 2008
Antonio Galloni: 97 Punkte für 2008



Share
ORNELLAIA WINERY

Über das Weingut.

Eine dur­chaus wech­selvolle Geschichte kann die kaum mehr als 20 Jahre existierende Tenu­ta Dell‘Ornellaia vor­weisen. Lodovi­co Anti­nori ist das dritte Kind des March­ese Nic­co­lo Anti­nori und der Gräfin Car­lot­ta del­la Gher­ardesca, was die Verbindung zu den müt­ter­lichen Besitzun­gen in Bol­gheri her­stellt. Er grün­dete das Weingut 1981 und wurde dabei von dem berühmten André Tche­listch­eff, der eine bedeu­tende Rolle beim Auf­bau Kali­forniens zur Wein-Welt­macht gespielt hat, berat­en. Trotz des schnellen Ruhms von Ornel­la­ia verkaufte er das Gut um die Jahrtausendwende an Robert Mon­davi. Bere­its 2002 über­nahm Fres­cobal­di 50% an Ornel­la­ia und am 01. April 2005 das Weingut kom­plett. Hin­ter­grund dürfte der Notverkauf des Mon­davi-Wein­im­peri­ums an Con­stal­la­tion Brands im Jahr 2004 gewe­sen sein. An dieser Stelle sei erwäh­nt, dass Lodovi­co gemein­sam mit seinem Brud­er Piero schon 1995 in der Gemeinde Bib­bona das Are­al “Cam­po di Sas­so” gekauft hat­te, ursprünglich als benach­barte Erweiterung von Ornel­la­ia. Hier startete Lodovi­co Anti­nori vor rund zehn Jahren ein neues, ful­mi­nantes Wein­pro­jekt: die Tenu­ta di Bis­er­no.

Doch zurück zu Ornel­la­ia, das bere­its früh zu einem der Kultwe­ingüter Ital­iens auf­stieg. Als echter Bor­deaux-Blend basiert der Ornel­la­ia auf Caber­net Sauvi­gnon, Mer­lot und Caber­net Franc und fand rasch höch­ste Bew­er­tun­gen. Der 1998er Ornel­la­ia wurde vom Wine Spec­ta­tor im Jahr 2001 zum Wein des Jahres gekürt. Die Gesamt­fläche des Weingutes von 192 ha verteilt sich auf zwei getren­nte Bere­iche nördlich (Bel­lar­ia, an der Orts­gren­ze zu Bib­bona) und südlich des kleinen Ortes Bol­gheri. Ins­ge­samt 97 ha sind mit Reben bestockt. Das mediter­rane Mikrokli­ma und die geol­o­gis­chen Ver­hält­nisse sind dur­chaus unter­schiedlich, aber ide­al für den Anbau dieser Reb­sorten. Her­vor zu heben ist auch die land­schaftliche Schön­heit dieses Gebi­etes, die Rebflächen fall­en aus der Höhen­lage in regel­recht­en Wellen par­al­lel hin­unter in Rich­tung Meer. In den ver­gan­genen Jahren wurde ein umfan­gre­ich­es Neupflanzung­spro­gramm begonnen, ganze Parzellen wer­den erset­zt. Die Kellerei befind­et sich am Berg des südlich gele­ge­nen Gelän­des. Sog­ar noch weit­er oben liegt der nur 7 ha große Wein­berg Mas­se­to, der auss­chließlich mit Mer­lot bestockt ist. Hier, fast kom­plett von Wald umschlossen, herrscht Lehm­bo­den vor. Das Gelände diente früher ein­mal der Ver­sorgung ein­er Ziegelei. Das Gebäude ist noch heute zu sehen. Die Trauben dieses Wein­bergs wer­den für die nur rund 30.000 Flaschen des rein­sor­ti­gen Mer­lots Mas­se­to ver­wen­det. Der Mas­se­to, den es erst seit 1987 gibt, wird oft auch als “Pétrus Ital­iens” beze­ich­net und ist noch berühmter als der Ornel­la­ia.

Alles an Ornel­la­ia ist beein­druck­end: die Land­schaft, die enorme Größe und wun­der­bare Natur des Gelän­des und die spek­takuläre Kellereian­lage. Diese zu find­en ist gar­nicht leicht, denn der Flach­bau liegt ver­steckt in den Berg gebaut und ist begrünt. Ein von Zypressen gesäumter Weg führt zum Ein­gang eines mit viel Glas gebaut­en, mod­er­nen und geräu­mi­gen Gebäudes. Alles ist per­fekt gestal­tet und funk­tionell ange­ord­net. Der Blick fällt sofort auf die zahlre­ichen Kunst­werke der Vendem­mia d‘Artista Serie. Seit 2009 wird für jeden Jahrgang ein Mot­to und ein Kunst­werk gestal­tet, das den beson­deren Charak­ter dieses Jahrgangs her­vor hebt. Abbil­dun­gen des Kunst­werks wer­den teil­weise auf einzelne Großflaschen aufge­bracht, die dann zu hor­ren­den Preisen für einen wohltäti­gen Zweck ver­steigert wer­den.

Nicht nur der Arbeit im Wein­berg wird auf Ornel­la­ia größte Aufmerk­samkeit geschenkt. Rund 120 Mitar­beit­er umfasst das Team unter der Leitung des tech­nis­chen Direk­tors Axel Heinz. Der geborene Münch­n­er mit frühem Bezug zum Wein hat in Bor­deaux Önolo­gie und Agrarin­ge­nieur­we­sen studiert und arbeit­et seit 2005 für Ornel­la­ia. Er wurde damals mit nur 33 Jahren in dieses ver­ant­wor­tungsvolle Amt berufen und gle­ich mit ein­er Serie von Aus­nah­me­jahrgän­gen belohnt. Durch die großzügige Per­son­alausstat­tung kann Heinz Lesezeit­punk­te rel­a­tiv frei wählen und auch im Keller großen Aufwand betreiben. Die Trauben wer­den minu­tiös selek­tiert und in Edel­stahltanks tem­per­atur-kon­trol­liert ver­goren. Das Team achtet darauf, dass die Fer­men­ta­tion­stem­per­atur nicht über 25°C ansteigt. Alle Plots wer­den sep­a­rat vinifiziert. Der Bar­rique-Aus­bau erfol­gt je nach Qual­itätsstufe bis zu 18 Monate (Ornel­la­ia) bzw. 24 Monate (Mas­se­to). Hier gibt es keine Dog­men, gear­beit­et wird prag­ma­tisch, aber kon­se­quent und auf jedes Detail fokussiert. Alles mit dem Ziel, den Charak­ter des Ter­roirs und des Jahrgangs opti­mal her­aus zu arbeit­en. Das ist beim Mas­se­to unge­mein schwieriger, da er rein­sor­tig ist und nur aus drei unter­schiedlichen Plots des gle­ichen Wein­bergs gewon­nen wird. Berat­en wird das Team um Axel Heinz von Michel Rol­land, Ornel­la­ia sieht sich auf ein­er Ebene mit einem Bor­de­lais­er 2ème Cru. Dies unter­stre­icht auch die Ein­führung des Zweitweins Le Serre Nuove dell‘Ornellaia im Jahr 1997, dessen Trauben auch von den jün­geren Reb­stöck­en stam­men, der aber ein echter Ornel­la­ia mit außeror­dentlich­er Klasse ist.

So schwierig es ist, zu einem Besuch auf Ornel­la­ia emp­fan­gen zu wer­den, so schwierig ist es, sich von diesem traumhaften Fleck­en Erde wieder zu ver­ab­schieden. Für das Öff­nen des Tores zur Aus­fahrt gibt es aber einen Knopf, für die Ein­fahrt lei­der nicht. Empfehlenswert ist aber noch ein anderer magis­ch­er Ort bei Ornel­la­ia, den man leichter besuchen kann. Im ober­sten Teil des Wein­berg Con­te Ugoli­no, ganz in der Nähe von Bel­lar­ia, hat man in Panora­malage eine Aus­sicht­splat­tform um einen Baum herum angelegt. Hier fall­en die Reben über die Hügel schein­bar bis ins Meer hinab. Wenn über dem Meer dann noch die Sonne unterge­ht …

Zusätzliche Information
Weintyp

Länder

Weingüter

Trauben

, , ,

Geschmack

,

Barrique

Allergenhinweise

Verantwortlicher Lebensmittelunternehmer

Flaschengrösse

1,5 Liter

Das könnte dir auch gefallen …


ÜBER UNS


www.lieblings-weine.de ist ein Unternehmen der Zeitgeist Arena GmbH mit Sitz in Balingen, Baden Württemberg. Du kaufst bei uns internationale Spitzenweine und Champagner, ausgewählt nach strengen Verkostungsmaßstäben und höchsten Bewertungen der internationalen Weinkritiker. 

Abholung gewünscht? Wir beraten Dich vor Ort in unserer Geschäftsstelle nach vorheriger Vereinbarung und zu unseren offiziellen Geschäftszeiten. Diese sind von Montag bis Freitag von 09:00 bis 17:00 Uhr. 

Bitte kontaktiere uns entweder telefonisch unter 07433 - 90010 oder per Email an kundencenter@lieblings-weine.de.

Eine Terminvereinbarung außerhalb unserer offiziellen Geschäftszeiten ist leider nicht möglich. Vielen Dank für Dein Verständnis.

VERSAND & JUGENDSCHUTZ


Wir sind Premiumpartner von DHL, dem zuverlässigsten Paketdienstleister in Deutschland, damit Deine Weine bruchsicher und schnellstmöglich bei Dir angeliefert werden. Darüber hinaus hast Du über die Paketverfolgung von DHL jederzeit den Überblick wo sich Dein Lieblingswein gerade befindet und kannst das Zustelldatum auch während des Transports ändern.

Aufgrund der aktuellen Rechtssprechung im Jugendschutzgesetz durch das Urteil des LG Bochum vom 23.01.2019 ist eine Lieferung an Packstationen aktuell leider nicht mehr möglich, da der Zusteller verpflichtet ist, das gesetzliche Mindestalter des Empfängers im Rahmen einer Alterssichtprüfung zu überprüfen. DHL führt die Altersprüfung anhand eines Ausweisdokumentes des Empfängers aus, falls nicht eindeutig ersichtlich ist, dass dieser das Mindestalter überschritten hat. Wir danken für Dein Verständnis.

ZAHLUNGSMÖGLICHKEITEN


Wir akzeptieren alle gängigen Zahlungsmittel. Sämtliche Kreditkarten mit dem 3D-Secure-Verfahren für Deine Sicherheit, wie Amex, Visa und Mastercard. Alle wichtigen europäischen Debitkarten wie z.B. Carte Bleue, Postepay, Maestro, Dankort oder Visa Electron. Weiterhin kannst Du per Sofortüberweisung und solltest Du aus Holland kommen per "iDeal" bei uns einkaufen. Selbstverständlich kannst Du auch bei uns bequem über Paypal bezahlen. 

Du bist bereits AMAZON-Kunde? Benutze Deine Zahlungsinformationen von Amazon um bequem mit einem Klick bei uns einzukaufen. Selbstabholer können in unserer Geschäftsstelle selbstverständlich auch bar und mit allen gängigen Zahlungsmitteln bezahlen.

Ab sofort steht Dir auch die Option "Kauf auf Rechnung" zur Verfügung. Zahle Deine Lieblingsweine bequem über PayPal-Plus nach spätestens 30 Tagen.

GEPRÜFTE PRÄSENZ. Dieser Shop wird von der IT-Recht Kanzlei dauerhaft rechtlich betreut. Dieser Shop erfüllt die über 130 objektiven Prüfungskriterien der IT-Recht Kanzlei.

VERPACKUNGSRECYCLING DUALES SYSTEM. Die von uns zum Versand verwendeten Verpackungen sind über das Duale System Interseroh lizensiert.

SICHER EINKAUFEN. Wir freuen uns über positive Bewertungen. Bei negativen Erfahrungen steht Dir unser Support jederzeit zur Verfügung. Hilf uns unseren Service zu optimieren!

GOGREEN - Der klimaneutrale Versand mit der deutschen Post. Um mehr zu erfahren, bitte auf das Logo klicken.

DER LIEBLINGS-WEINE.DE NEWSLETTER


Werde Mitglied unserer wachsenden Community und erfahre als Erster von interessanten Sonderangeboten oder limitierten Weinen und Mengen. Selbstverständlich gehen wir mit Deinen Daten verantwortungsvoll um und werden diese auch nicht an Dritte weitergeben. Deine Emailadresse wird ausschließlich für Angebote des Onlineshops www.lieblings-weine.de verwendet. Folgende Vorteile genießt Du, wenn Du Dich bei unserem Newsletter anmeldest:

  • Gutscheincodes für Stammkunden
  • Kurzfristige Preisreduzierungen
  • Interessante, zeitlich begrenzte Sonderangebote
  • Limitierte Weine und Verfügbarkeiten
  • Aktionen ausschließlich für unsere registrierten Stammkunden

ANMELDUNG ZUM NEWSLETTER


Wenn Du Dich zu unserem Newsletter anmeldest, verwenden wir die hierfür erforderlichen oder gesondert von Dir mitgeteilten Daten, um Dir in regelmäßigen Abständen unseren E-Mail-Newsletter entsprechend Deiner Einwilligung zuzusenden. Die Abmeldung vom Newsletter ist jederzeit möglich und kann entweder durch eine Nachricht an kundencenter@lieblings-weine.de oder über den dafür vorgesehenen Link im Newsletter erfolgen.

„Bitte senden Sie mir entsprechend Ihrer Datenschutzerklärung regelmäßig und jederzeit widerruflich Information zu folgendem Produktsortiment per Email zu: Weine & Champagner.“