Ein kleiner Leitfaden.

Eine direkte Lieferung in die Schweiz ist nicht aktuell leider möglich. Wir empfehlen unseren Schweizer Kunden eine Lieferung an einen grenznahen Paketshop, wo Deine Lieblingsweine bis zur Abholung für Dich aufbewahrt werden. Die Verzollung musst Du selbst vornehmen. Gerne erstatten wir Dir die deutsche Mehrwertsteuer zurück, wenn Du uns die vom deutschen Zoll abgestempelte Rechnung per Email an [email protected] zusendest und die Ausfuhr somit protokolliert ist. Rückerstattungen erfolgen in der Regel innerhalb 14 Tagen nach Eingang der abgestempelten Rechnungen und immer auf das zum Zeitpunkt der Bestellung gewählte Zahlungsmedium. D.h. wenn Du z.B. mit Kreditkarte bezahlt hast erfolgt die Erstattung auf das Kreditkartenkonto. Eine Zahlung per Überweisung auf ein Bankkonto ist in diesem Fall nicht möglich. Solltest Du mit Überweisung bezahlt haben, erfolgt die Erstattung selbstverständlich auch auf Dein Bankkonto. Wir bitten um Verständnis, dass wir keine Ausnahme machen können. Nachfolgend einige wichtige Informationen, wie Du Deine Bestellung bei lieblings-weine.de richtig aufgibst:

Um eine wirksame Bestellung auch mit Rechnungsanschrift in der Schweiz aufzugeben, gehe bitte wie folgt vor:

1. Wählen Sie als Land Deutschland aus, auch bei der Rechnungsadresse
2. Setzen Sie vor die Schweizer PLZ eine Null „0“ um die 5 stellige PLZ zu erzwingen.
3. Geben Sie ansonsten Ihre korrekte Schweizer Rechnungsadresse ein.
4. Geben Sie nun die abweichende Lieferadresse in Deutschland ein.

5. Im Feld „Bemerkungen zur Bestellung“ im Checkout geben Sie bitte „Rechnungsanschrift Schweiz“ an.
6. Wir senden Ihnen automatisch die Rechnung mit Rechnungsadresse in der Schweiz per Email als PDF zu, sobald wir Ihre Bestellung bearbeiten und versenden.

WICHTIG: Lieferungen in die Schweiz sind nicht möglich, daher unbedingt eine korrekte deutsche Lieferadresse angeben!

Wir erstatten Dir gerne die 19% MwSt., wenn folgende Voraussetzungen erfüllt sind:

1. Als Nachweis für die Ausfuhr benötigen wir die vom Zoll abgestempelte Warenrechnung.
2. Bitte die vom Zoll abgestempelte Rechnung Einscannen und an unsere Emailadresse: [email protected] senden.
3. Rechnungen die uns auf anderem Wege erreichen können nicht bearbeitet werden.

4. Bei getätigter Banküberweisung bitten um Mitteilung Ihrer Bankverbindung unter Angabe von IBAN und BIC. (BIC ist zwingend erforderlich!)
5. Eine Erstattung der 19% MwSt. erfolgt i.d.R. spätestens nach 14 Tagen nach Eingang der abgestempelten Warenrechnung automatisch auf das zum Zeitpunkt der Bestellung gewählte Zahlungsmittel.