Lieferungen in die Schweiz 

Eine direkte Lieferung in die Schweiz ist nicht möglich. Wir empfehlen unseren Schweizer Kunden eine Lieferung an einen grenznahen Paketshop, wo Deine Lieblingsweine bis zur Abholung für Dich aufbewahrt werden.

Um eine wirksame Bestellung auch mit Rechnungsanschrift in der Schweiz aufzugeben, gehe bitte wie folgt vor:

1. Wählen Sie als Land Deutschland aus, auch bei der Rechnungsadresse
2. Setzen Sie vor die Schweizer PLZ eine Null „0“ um die 5 stellige PLZ zu erzwingen.
3. Geben Sie ansonsten Ihre korrekte Schweizer Adresse ein. 
4. Im Feld „Bemerkungen zur Bestellung“ im Checkout geben Sie bitte „Rechnungsanschrift Schweiz“ an.

Um den Rest kümmern wir uns gerne.

WICHTIG: Lieferungen in die Schweiz sind nicht möglich, daher unbedingt eine korrekte deutsche Lieferadresse angeben!

Wir erstatten Dir gerne die 19% MwSt., wenn Du eine der folgenden Möglichkeiten für die zollrechtliche Abfertigung wählst:

1.) Du lässt Dir die Weine an eine deutsche Lieferadresse senden und übernimmst die Einfuhr in die Schweiz selbst. Als Nachweis für die Ausfuhr benötigen wir die vom Zoll nur noch die abgestempelte Warenrechnung. Eine Erstattung der 19% MwSt. erfolgt am Tage des Eingangs der abgestempelten Warenrechnung automatisch auf das zum Zeitpunkt der Bestellung gewählte Zahlungsmittel. Bei getätigter Banküberweisung bitten um Mitteilung Deiner Bankverbindung unter Angabe von IBAN und BIC.

WICHTIG: Bitte die vom Zoll abgestempelte Rechnung Einscannen und an unsere Emailadresse: [email protected] senden. Rechnungen die uns auf anderem Wege erreichen können nicht bearbeitet werden!

2.) Du beauftragst einen Dienstleister, der die Weine auf deutscher Seite in Empfang nimmt, zollrechtlich abfertigt und den Weiterversand in der Schweiz veranlasst.