Eine persönliche Auswahl für Dich.

Unsere aktuellen Lieblingsweine.

Geschmäcker sind verschieden.  Und das ist gut so. Als Fachhändler und Onlinespezialist verkosten wir immer wieder neue Weine und entdecken altbekannte Weine hin und wieder neu. Klar haben wir auch persönliche Vorlieben - und genau diese möchten wir als Inhaber von „lieblings-weine.de“ gerne mit Dir teilen. Wir kennen alle Weine die Du in unserem Sortiment findest und haben diese verkostet und für gut befunden. An unserem umfangreichen Sortiment feilen wir täglich, prüfen die Qualitäten z.B. bei Jahrgangswechsel, entdecken so auch immer wieder Weine neu, begeistern uns für frische Neuheiten oder auch umwerfende Raritäten, die wir längst vergessen haben. Letztlich bereichert Abwechslung das Leben, und wir wollen Dir hier die Möglichkeit geben, unseren Tipps zu folgen und auch einmal einen Wein zu probieren den Du noch nicht kennst.

Lieblingsweine

Hardy Conzelmann | Inhaber lieblings-weine.de

„Das Gute kommt zuletzt. In meinem Fall die Leidenschaft für guten Wein. Während die Einen die Liebe zum Wein in die Wiege gelegt bekommen, war mein Weg ein anderer. Dem Studium internationale Betriebswirtschaftslehre folgte ein langjähriger Ausflug in die Textilbranche. Berufliche Aufenthalte in Oberitalien, gutes Essen und die hervorragenden Weine Südtirols, des Veneto und der Lombardei führten zu ersten Direktimporten und Garagenverkäufen an Freunde, Geschäftspartner und Mitarbeiter. Ein Maledivenurlaub eröffnete mir die Weine der neuen Welt, meine Liebe zum Champagner begann mit dem ersten Schluck, und hat mich bis heute nicht losgelassen. Als Inhaber von lieblings-weine.de bin ich für die Gestaltung des Sortiments, das Marketing und die Programmierung und Pflege des Onlineshops verantwortlich. Eines bin ich nach wie vor, trotz mittlerweile vielen erfolgreichen Jahren im Weinbusiness: Ich bin neugierig, hungrig und aufgeschlossen... eine Eigenschaft, die gerade in unserer Branche von essentieller Bedeutung ist. Im Folgenden zeigen ich Ihnen meine aktuellen Top 5 für Weiss-, Rot- und Schaumweinen aus unserem Sortiment, die ich selbst derzeit am Liebsten trinke.“

Hardy's Empfehlung im Bereich Weissweine:

„2018 - der Jahrhundertsommer lässt grüßen und wir erwarten in den kommenden Tagen / Wochen den neuen Jahrgang. Einige Weine sind schon eingetroffen, der Großteil wird sicher bis Ende April abgefüllt und zum Verkauf freigegeben werden. Hier freuen wir uns auf den Luganaklassiker schlechthin vom Gardasee. Ca dei Frati Lugana, hier noch ein Restbestand von 2017 aktuell verfügbar. Südtirol glänzt auch wieder mit dem bekannten Winkl Sauvignon Blanc von der Cantina Terlan, eigentlich jedes Jahr auf gleich hohem Niveau - auch der 2018er gewohnt lecker und schmackhaft. Phantastisch mit dem neuen Jahrgang ist der Stoan von der Winzergenossenschaft Tramin gelungen. Welche Frische und Komplexität dieser Wein mit Jahrgang 2017 vereint. Deutlich mehr Mineralität als 2016. Toll. Liebhaber komplexer Chardonnays sei der I Sistri von Fèlsina empfohlen wie auch der St. Valentin Chardonnay oder der Gras im Ofen Chardonnay von Dr. Heger. Rundum gelungen mit neuem Jahrgang und frisch eingetroffen, der Monte Carbonare von Suavia. Hier sieht man deutlich, was die Garganega Traube kann.

Hardy's Empfehlung im Bereich Rotweine:

„Etwas was ich in der jüngsten Zeit wieder einmal lernen durfte: Beurteile nie einen Jahrgang, sondern beurteile einen Wein. Das beste Beispiel hierfür ist der Vigna del Sorbo von Fontodi mit Jahrgang 2014. Wow. Was für ein Monument an einer Gran Selezione und das aus einem schwierigen, kühlen Jahr. Bravo. Dieser Wein ist das Paradebeispiel dafür, dass man auch in schwierigen Jahren Großes hervorbringen kann. Der Orma von Sette Ponti ist mit beiden Jahrgängen 2015 + 2016 eine Top Value und unbedingte Kaufempfehlung, insbesondere Jahrgang 2015, hier dürften die Bestände schnell schrumpfen - ein Top Wein und ein guter Tipp für Liebhaber des Bolgheri. Jahrgang 2015 war laut James Suckling einer der besten Jahrgänge für die Barolo-Weine und verteilt entsprechend hohe Punktzahlen. Hier lohnt es sich die Weine von Marco Parusso einmal genauer anzuschauen, wie z.B. einen Basis Barolo, Barolo Mariondino und selbstverständlich den Barolo Bussia allesamt mit Jahrgang 2015. Liebhaber süditalienischer Weine empfehle ich den Amaranta Montepulciano von Tenuta Ulisse, oder den Klassiker Apuliens den Sessantanni sowohl als normale Ausführung als auch als Limited Edition. Meine beiden New World Lieblinge sind derzeit der Heartland Directors Cut oder der Mitolo G.A.M. Shiraz. Top Preis bei uns im Shop.“

Hardy's Empfehlung im Bereich Schaumweine:

„Ich liebe Champagner, aber ich liebe auch einen guten Franciacorta. Champagner für die besonderen Momente, einen Franciacorta auch gerne einmal zwischendurch. Neben allen Champagner die wir führen und die ich uneingeschränkt empfehlen kann, haben wir einige neue Prosecchi im Sortiment die definitiv eine besondere Erwähnung verdienen: Zunächst der Bortolomiol Grande Cuvée del Fondatore Motus Vitae - Absolut herausragendes Prosecco-Kino aus Valdobbiadene mit Zero Dosage, ebenso wie der Nino Franco Grave di Stecca Brut. Beides 3-Gläser Schaumweine die zeigen, was man aus der Gleratraube herauskitzeln kann. Barone Pizzini macht saubere und frische Produkte wie z.B. mit einem Animante, Berlucchi besticht mit einem sehr guten P/L-Verhältnis sowohl mit dem 61 Satèn und der Cuvée Imperiale Max Rosé. Eine sichere Bank und unschlagbar für mich nach wie vor ist der Ca Del Bosco Cuvée Prestige ebenso wie der Alma von Bellavista! - Dom Perignon mit dem 2008er Jahrgang wird aktuell sehr gehypt und wird sicherlich schnell ausverkauft sein. Hier zuschlagen, sollten Sie Dom Perignon gerne trinken.“

Lieblingsweine

Annette Conzelmann | Inhaberin lieblings-weine.de

Über viele Jahre hinweg haben mein Mann und ich unser gemeinsames Business in der Modebranche erfolgreich umtreiben dürfen und bei dieser Gelegenheit gute Weine und die italienische Küche kennen und lieben gelernt. Aus unserer Leidenschaft für guten Wein wurde die Idee „lieblings-weine.de“ geboren, die wir überzeugt und beherzt in Angriff genommen haben. Keine halbe Sachen, eine klare Positionierung, ein rundes und stimmiges Sortiment mit einer Portion gutem Marketing sorgen für unseren beruflichen Erfolg in dieser wunderbaren Branche. Bei „lieblings-weine.de“ bin ich verantwortlich für die Zusammenstellung unseres Feinkostsortiments (aktuell noch nicht online verfügbar) und der Organisation von Veranstaltungen und Weinproben. Darüber hinaus unterstütze ich meinen Mann bei allen wichtigen Entscheidungen, und bin erste Ansprechpartnerin für unsere Serviceleistungen im Bereich B2B. Und wenn gerade einmal Luft ist, lebe ich meinen weiteren Traum und gestalte den einen oder anderen Garten für meine Kunden. Meine absoluten Lieblingsweine stelle ich Ihnen nachfolgend vor.

Annette's Empfehlung im Bereich Weiss- und Roséweine:

„Auch in 2019 bleibt meine Liebe zur Chardonnay-Traube, vor allem wenn diese schlank und ohne viel Holz ausgebaut sind. Hier gefällt mir der Magrè von Nals Margreid sehr gut, der passt wunderbar zu leichten Pastagerichten, aber auch als Begleiter zu mediterranen Vorspeisen immer wieder ein Genuss. Der Jermann Chardonnay aus dem Stahltank ist ebenso unkompliziert und gut zu trinken, wie der Weißburgunder & Chardonnay von Knipser. Bereits jetzt freue ich mich schon wieder auf meinen Lieblingsroséwein aus Südtirol die Rose von Manincor. Auch in 2018 hatten wir wie eigentlich jedes Jahr viel zu wenig Menge für die große Nachfrage. Bereits in 2018 eine große Trinkfreude und jetzt frisch eingetroffen der frische, fruchtige und knackige  Vetere von San Salvatore 1988, für mich der perfekte Sommerwein, wenn nun die Temperaturen wieder steigen. Eine besondere Erwähnung verdient der Puech Haut Prestige wie auch der Minuty Cuvée M. Großer Sommerspass und große Trinkfreude.“

Annette's Empfehlung im Bereich Rotweine:

„Ich liebe komplexe Rotweine aber auch fruchtbetonte. Und hier bin ich bei einem meiner absoluten Lieblingsweine hängen geblieben: Der Bricco dell' Uccellone von Braida ist großes Rotweinkino, und was mich besonders begeistert ist die Konstanz der Weine über die vielen Jahrgänge hinweg. Ebenso wie bei meinem heißgeliebten sardischen Barrua, der mich mit seinem ersten Jahrgang abgeholt hat, wie kaum ein andere Wein und jedesmal auf´s Neue wieder überzeugt. Wer einmal einen besonderen Primitivo probieren möchte, dem empfehle ich gerne den Polvanera 14  Primitivo. Kein Holz, viel Frische und dennoch unglaublich muskulös. - Kommen wir in die Toskana. Keiner begeistert mich mit seinen Brunelli derart wie Casanova di Neri. 2013er Basis-Brunello ebenso wie der Tenuta Nuova Brunello 2013. Hier sollte man sich genügend Vorrat anlegen, denn 2014 dürfte nicht so viel Spass bereiten, insb. bei den Brunelli. Ein Garant für großes Bolgheri Kino ist das Weingut Brancaia, hier trinken wir am liebsten den Ilatraia - mit Jahrgang 2015 wieder ein großer Wurf. Ebenso wie der Saffredi mit Jahrgang 2015. Wow... das ist Rotweingenuß Pur. Als letztes noch ein kleiner Geheimtipp: Der Merlot von La Cura. Ein kleines aber umso feineres Weingut in der Maremma. Gut gemachter, komplexer und stoffiger Merlot, der es mit viele großen Namen aufnehmen kann.“

Annette's Empfehlung im Bereich Schaumweine:

„Zu besonderen Anlässen liebe ich meinen absoluten Favoriten: Den Ruinart Rosé. Für schöne Momente mit guten Freunden und bei passenden Gelegenheiten öffne ich auch gerne einen guten Prosecco, wie z.B. der Filanda Rosé oder den Borgo Molino Rosé Extra Dry. Hier ist nicht nur der Inhalt wundervoll, auch die Verpackung und die Optik stimmt hier. Sonderverpackungen sind immer wieder ein großes Thema beim Champagner, hier aktuell die limitierte Edition Lipstick von Piper Heidsieck. Ein tolles Geschenk mit leckerem Inhalt. Sowohl weiß als auch rosé. Im Sommer wenn es wieder mal richtig warm ist begeistere ich mich für den Moet Ice, oder den Moet Ice Rosé. Wunderbare Champagner mit etwas mehr Restsüße. Der Bellavista Rosé ist aufgrund einer blassen Farbe und seinem fruchtigen Geschmack ebenso einer meiner Lieblinge wie auch der Ca del Bosco Rosé. Leider sind die Mengen von diesem Franciacorta sehr limitiert und daher oft ausverkauft.“