Eine persönliche Auswahl für Dich.

Unsere aktuellen Lieblingsweine.

Geschmäcker sind verschieden.  Und das ist gut so. Als Fachhändler und Onlinespezialist verkosten wir immer wieder neue Weine und entdecken altbekannte Weine hin und wieder neu. Klar haben wir auch persönliche Vorlieben - und genau diese möchten wir als Inhaber von „lieblings-weine.de“ gerne mit Dir teilen. Wir kennen alle Weine die Du in unserem Sortiment findest und haben diese verkostet und für gut befunden. An unserem umfangreichen Sortiment feilen wir täglich, prüfen die Qualitäten z.B. bei Jahrgangswechsel, entdecken so auch immer wieder Weine neu, begeistern uns für frische Neuheiten oder auch umwerfende Raritäten, die wir längst vergessen haben. Letztlich bereichert Abwechslung das Leben, und wir wollen Dir hier die Möglichkeit geben, unseren Tipps zu folgen und auch einmal einen Wein zu probieren den Du noch nicht kennst.

Lieblingsweine

Hardy Conzelmann | Inhaber lieblings-weine.de

„Das Gute kommt zuletzt. In meinem Fall die Leidenschaft für guten Wein. Während die Einen die Liebe zum Wein in die Wiege gelegt bekommen, war mein Weg ein anderer. Dem Studium internationale Betriebswirtschaftslehre folgte ein langjähriger Ausflug in die Textilbranche. Berufliche Aufenthalte in Oberitalien, gutes Essen und die hervorragenden Weine Südtirols, des Veneto und der Lombardei führten zu ersten Direktimporten und Garagenverkäufen an Freunde, Geschäftspartner und Mitarbeiter. Ein Maledivenurlaub eröffnete mir die Weine der neuen Welt, meine Liebe zum Champagner begann mit dem ersten Schluck, und hat mich bis heute nicht losgelassen. Als Inhaber von lieblings-weine.de bin ich für die Gestaltung des Sortiments, das Marketing und die Programmierung und Pflege des Onlineshops verantwortlich. Eines bin ich nach wie vor, trotz mittlerweile vielen erfolgreichen Jahren im Weinbusiness: Ich bin neugierig, hungrig und aufgeschlossen... eine Eigenschaft, die gerade in unserer Branche von essentieller Bedeutung ist. Im Folgenden zeigen ich Ihnen meine aktuellen Top 5 für Weiss-, Rot- und Schaumweinen aus unserem Sortiment, die ich selbst derzeit am Liebsten trinke.“

Hardy's Empfehlung im Bereich Weiss- und Roséweine:

„Mit den winterlichen Temperaturen kommt auch die Lust auf gehaltvollere Weissweine. Hier empfehle ich sehr gerne den Nova Domus Terlaner Riserva von der Cantina Terlan. Komplex aber dennoch mit einer unglaublichen Frische. Ein ganz großer Wurf ist der Tenuta Lageder gelungen mit dem Porer Pinot Grigio 2018 und dem Gaun Chardonnay 2018. Hier schmeckt man den wirklich guten Jahrgang 2018 ganz deutlich, beide Weine absolut Top und jetzt perfekt zu trinken. 2 Weißweine aus dem Piemont möchte ich Ihnen ans Herz legen einmal zu verkosten: zum einen den Val dei Preti Arneis von Matteo Correggia. Dieser unglaublich gelungene Weisswein reift ganze 5 Jahre in der Flasche bevor er zum Verkauf freigegeben wird und zeigt dennoch eine unglaubliche Frische und zugleich eine wunderbare Tiefe. Weiterhin der Cocito Langhe Bianco - ein Arneis mit einem kleinen Anteil Traminer, der für eine wunderbare Süße und Fruchtigkeit sorgt. Die Weine von Quintodecimo habe ich eigentlich immer auf meiner Empfehlungsliste. Unglaublich was diese Weine an Frische, Komplexität und Tiefe mit sich bringen. Unbedingt probieren!

Einen einzigen Roséwein möchte ich Ihnen besonders empfehlen, da es sich um einen limitierten und eigentlich ausverkauften Wein handelt: Muga macht neben den großen Rotweinen auch den Flor de Muga Rosado. Völlig untypisch in der Stilistik und Farbe. Der Flor de Muga erinnert eher an einen südfranzösischen, feinen und schlanken Roséwein, als an einen fruchtigen Spanier. Knochentrocken, mit schöner Säure und Frucht. Topp Tipp.“

Hardy's Empfehlung im Bereich Rotweine:

„Jetzt wird's schwer... wir haben aktuell die Topjahrgänge 2015 und 2016 aus der Toskana am Start. Hier sind sowohl alle Bolgheriweine, als auch Montalcino durchweg zu empfehlen. Chianti Classico, Chianti Riserva einfach groß mit Jahrgang 2016! Wie immer wunderbar ist der I Sodi von Castellare. Auch der Castellare Chianti Riserva mit Jahrgang 2016 wieder einmal groß. Ein Vino Nobile passt ebenfalls zur winterlichen Stimmung, hier ist der Bossona 2013 von Catarina Dei zu empfehlen wie auch der Poliziano Asinone 2015. Neu im Sortiment Castello di Ama, die neben Ihren großen Einzellagen auch den wunderbaren San Lorenzo keltern. Hoher Trinkspassfaktor ist garantiert, diesen Wein bitte dekantieren! Geflasht und überrascht hat mich mit Jahrgang 2016 die kleine Boutique-Winery Trottolo mit dem Serrato. Preis/Leistung unschlagbar und das aus dem Montecucco-Gebiet. Ein großer Wurf, schade nur, dass es so wenig Flaschen davon gibt. Jahrgang 2015 war laut James Suckling einer der besten Jahrgänge für die Barolo-Weine und verteilt entsprechend hohe Punktzahlen. Hier lohnt es sich die Weine von Marco Parusso einmal genauer anzuschauen, wie z.B. einen Basis Barolo, Barolo Mariondino und selbstverständlich den Barolo Bussia allesamt mit Jahrgang 2015. Liebhaber süditalienischer Weine empfehle ich den Amaranta Montepulciano von Tenuta Ulisse, oder den Klassiker Apuliens den Sessantanni sowohl als normale Ausführung als auch als Limited Edition. Meine beiden New World Lieblinge sind derzeit der Heartland Directors Cut oder der Mitolo G.A.M. Shiraz. Top Preis bei uns im Shop.

Top aktuell natürlich die Brunello-Weine mit Jahrgang 2015. Hier ist der Il Marroneto Madonna delle Grazie ein ganz klarer Favorit, wie der Basis Brunello von Il Marroneto. Casanova di Neri hat wieder einemmal mit seinem Tenuta Nuova gezeigt, wo die Reise bei einem guten Jahrgang hingehen kann. Als "noch" Geheimtipp sei Ihnen das Weingut Giodo ans Herz gelegt, hier vergab James Sucking 100 Punkte für den Brunello 2015!“

Hardy's Empfehlung im Bereich Schaumweine:

„Ich liebe Champagner, aber ich liebe auch einen guten Franciacorta. Champagner für die besonderen Momente, einen Franciacorta auch gerne einmal zwischendurch. Neben allen Champagner die wir führen und die ich uneingeschränkt empfehlen kann, haben wir einige neue Prosecchi im Sortiment die definitiv eine besondere Erwähnung verdienen: Zunächst der Bortolomiol Grande Cuvée del Fondatore Motus Vitae - Absolut herausragendes Prosecco-Kino aus Valdobbiadene mit Zero Dosage, ebenso wie der Nino Franco Grave di Stecca Brut. Beides 3-Gläser Schaumweine die zeigen, was man aus der Gleratraube herauskitzeln kann. Barone Pizzini macht saubere und frische Produkte wie z.B. mit einem Animante, Berlucchi besticht mit einem sehr guten P/L-Verhältnis sowohl mit dem 61 Satèn und der Cuvée Imperiale Max Rosé. Eine sichere Bank und unschlagbar für mich nach wie vor ist der Ca Del Bosco Cuvée Prestige ebenso wie der Alma von Bellavista! - Dom Perignon mit dem 2008er Jahrgang wird aktuell sehr gehypt und wird sicherlich schnell ausverkauft sein. Hier zuschlagen, sollten Sie Dom Perignon gerne trinken.“

Lieblingsweine

Annette Conzelmann | Inhaberin lieblings-weine.de

Über viele Jahre hinweg haben mein Mann und ich unser gemeinsames Business in der Modebranche erfolgreich umtreiben dürfen und bei dieser Gelegenheit gute Weine und die italienische Küche kennen und lieben gelernt. Aus unserer Leidenschaft für guten Wein wurde die Idee „lieblings-weine.de“ geboren, die wir überzeugt und beherzt in Angriff genommen haben. Keine halbe Sachen, eine klare Positionierung, ein rundes und stimmiges Sortiment mit einer Portion gutem Marketing sorgen für unseren beruflichen Erfolg in dieser wunderbaren Branche. Bei „lieblings-weine.de“ bin ich verantwortlich für die Zusammenstellung unseres Feinkostsortiments (aktuell noch nicht online verfügbar) und der Organisation von Veranstaltungen und Weinproben. Darüber hinaus unterstütze ich meinen Mann bei allen wichtigen Entscheidungen, und bin erste Ansprechpartnerin für unsere Serviceleistungen im Bereich B2B. Meine absoluten Lieblingsweine stelle ich Ihnen nachfolgend vor.

Annette's Empfehlung im Bereich Weiss- und Roséweine:

„Auch in 2019 bleibt meine Liebe zur Chardonnay-Traube, vor allem wenn diese schlank und ohne viel Holz ausgebaut sind. Hier gefällt mir der Magred von Nals Margreid mit Jahrgang 2018 sehr gut, der passt wunderbar zu leichten Pastagerichten, aber auch als Begleiter zu mediterranen Vorspeisen immer wieder ein Genuss. Mein Lieblingsroséwein aus Südtirol die Rose von Manincor ist immer eine gute Wahl, kräftig, fruchtig und ausgesprochen schmackhaft. Auch in 2018 hatten wir wie eigentlich jedes Jahr viel zu wenig Menge für die große Nachfrage. Der Rock Angel von Chateau d'Elans ist meine absolute Entdeckung in 2019 und hat bereits den Sommer über bei vielen unserer Freunde und Gäste großen Gefallen gefunden. Auch einmal wieder gelungen, nach dem eher schwachen Jahrgang 2017 ist der Brolettino 2018 von Ca Dei Frati. Als Einstiegswein empfehlen ich gerne den Shamaris von Cusumano. Hier gibt es viel Wein für wenig Geld: jugendlich, frisch und unkompliziert.“

Annette's Empfehlung im Bereich Rotweine:

„Ich liebe komplexe Rotweine aber auch fruchtbetonte. Und hier bin ich bei einem meiner absoluten Lieblingsweine hängen geblieben: Der Bricco dell' Uccellone von Braida ist großes Rotweinkino, und was mich besonders begeistert ist die Konstanz der Weine über die vielen Jahrgänge hinweg. Ebenso wie bei meinem heißgeliebten sardischen Barrua, der mich mit seinem ersten Jahrgang abgeholt hat, wie kaum ein andere Wein und jedesmal auf´s Neue wieder überzeugt. Wer einmal einen besonderen Primitivo probieren möchte, dem empfehle ich gerne den Polvanera 14  Primitivo. Kein Holz, viel Frische und dennoch unglaublich muskulös. - Kommen wir in die Toskana. Keiner begeistert mich mit seinen Brunelli derart wie Casanova di Neri. 2015er Basis-Brunello ebenso wie der Tenuta Nuova Brunello 2013. Hier sollte man sich genügend Vorrat anlegen, denn 2014 dürfte nicht so viel Spass bereiten, insb. bei den Brunelli. Ein Garant für großes Bolgheri Kino ist das Weingut Brancaia, hier trinken wir am liebsten den Ilatraia - mit Jahrgang 2015 wieder ein großer Wurf. Ebenso wie der Saffredi mit Jahrgang 2015. Wow... das ist Rotweingenuß pur. Als letztes noch ein kleiner Geheimtipp: Der Merlot von La Cura. Ein kleines aber umso feineres Weingut in der Maremma. Gut gemachter, komplexer und stoffiger Merlot, der es mit vielen großen Namen aufnehmen kann.“

Annette's Empfehlung im Bereich Schaumweine:

„Zu besonderen Anlässen liebe ich meinen absoluten Favoriten: Den Ruinart Rosé. Für schöne Momente mit guten Freunden und bei passenden Gelegenheiten öffne ich auch gerne einen guten Prosecco, wie z.B. der Filanda Rosé oder den Borgo Molino Rosé Extra Dry. Hier ist nicht nur der Inhalt wundervoll, auch die Verpackung und die Optik stimmt hier. Sonderverpackungen sind immer wieder ein großes Thema beim Champagner, hier aktuell die limitierte Edition Lipstick von Piper Heidsieck. Ein tolles Geschenk mit leckerem Inhalt. Sowohl weiß als auch rosé. Im Sommer wenn es wieder mal richtig warm ist begeistere ich mich für den Moet Ice, oder den Moet Ice Rosé. Wunderbare Champagner mit etwas mehr Restsüße. Der Bellavista Rosé ist aufgrund einer blassen Farbe und seinem fruchtigen Geschmack ebenso einer meiner Lieblinge wie auch der Ca del Bosco Rosé. Leider sind die Mengen von diesem Franciacorta sehr limitiert und daher oft ausverkauft.“